22.01.2017
Amerika's thirst
USA - Amerika's Durst nach Geld, Geltung und Gewinn wird unter Trump nicht kleiner, aber anders. Der "American Dream" hat weltweit an kultureller Strahlkraft verloren. Die Legitimation als Weltpolizist ist ramponiert, die Kosten nicht mehr zu bezahlen.

Die USA handelt wie eine beleidigte Großmacht. Sie zieht sich zurück und macht aus Amerika eine Insel. Anstatt Soldaten in die Welt zu schicken, wird die Welt vor amerikanische Gerichte gezerrt. Anstatt in fairen Wettbewerb zu treten, sollen Zölle erhoben werden.

Anstatt das Land zu öffnen, will Trump zu Mexiko eine Mauer bauen. Europa wird damit für Menschen, die ein besseres Leben suchen, attraktiver. Wird der alte Kontinent dann ebenfalls an der Protektionismusschraube drehen? Eine Insel kann man aber schlecht daraus machen .. (rb/MF)
1501 bis 140317
am 22.01.17 im Grinkenschmied
am 240217
am 200117
0402 bis 071017
am 050217